Der Bünder SV im DFB-Pokal

 

1975/76

In der Saison 1975/76 nahm der Bünder SV erstmals am DFB-Pokal teil. Nachdem in der ersten Hauptrunde der VfR Pforzheim im Wiederholungsspiel mit 2:1 (erstes Spiel endete 2:2 n.V.) besiegt wurde, hieß der nächste Gegner FC Bayern München. Dieses Spiel ging vor 20.000 Zuschauern im Herforder Jahnstadion mit 0:3 verloren. Ausschnitte der Partie wurden am Abend im aktuellen Sportstudio des ZDF gezeigt, während der spätere ARD-Sportschau-Moderator Heribert Faßbender die Partie live im Radio kommentierte.

 

 

1978/79

In der Saison 1978/79 traf der Verein in der ersten Hauptrunde auf den VfL Bochum und verlor in Bochum mit 0:4.

 

 

1980/81

Die bisher letzte Teilnahme am DFB-Pokal gab es in der Saison 1980/81. Diese war zugleich die erfolgreichste. In der ersten Hauptrunde setze sich der Bünder SV gegen Südwest Ludwigshafen mit 2:0 durch. In der zweiten Hauptrunde traf er auf die SpVg Frechen 20 und gewann mit 3:1. In der dritten Hauptrunde unterlag der Bünder SV gegen Borussia Mönchengladbach mit 1:7. Das Spiel fand vor 12.000 Zuschauern im Herforder Jahnstadion statt.

 

 

 

Gastspiele

 

1974

Bünder SV - 1.FC Köln
Gastspiel am 12. Mai 1974 in Bünde.
 
Bernd Schulenkorf beim Wimpeltausch mit Wolfgang Overath.
 

 

 

2005

Bünder SV - Arminia Bielefeld   0:13
Gastspiel am 26. Juli 2005 in Bünde